Der große Krieg der Planeten

 J 1977

Wakusei Daisenso (The War in Space)

Science Fiction, Abenteuer, Action 86 min.
5.10
film.at poster

Von den Machern der japanischen "GODIZLLA"-Serie

Außerirdische Monster greifen die Erde an, müssen diese Aggression aber
mit dem Tod und der Vernichtung ihres Heimatplaneten büßen.
Temporeicher, tricktechnisch gut gemachter Science-Fiction-Film mit
großer Spannung.

Details

Kensaku Morita, Yûko Asano, Ryô Ikebe u.a.
Jun Fukuda
Toshiaki Tsushima
Yuzuru Aizawa
Shuichi Nagahara, Ryuzo Nakanishi
Big Reel Ltd. Wien

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Der grosse Krieg der Planeten
    Ganz im Gegenteil ist dieser Film tricktechnisch mieseste Japankacke,
    Spannung ist so gut wie nicht vorhanden, die Geschichte wird durch einen Erzähler "weitergespult", Raumschiffe die Beschleunigen wirken wie aufgehängte Büchsen aus denen Wasserdampf aufsteigt während sich hinten langsam Planeten vorbeischieben. Ausserirdische sehen aus wie Terroristen nur dass sie manchmal ihrer Masken beraubt eine grüne Haut zeigen (die kleinen grünen Männchen, ach wie einfallsreich). Der Film ist eine aneinanderreihung von Peinlichkeiten. Sehenswert nur, wenn man einmal im Leben einen richtig total schlecht gemachten lahmarschigen Pseudo SF B-Movie sehen will. Politisch gesehen entstand der Film in der Zeit, in der Japan unbedingt Atommacht werden wollte. Das Japanische "Raum"Schiff mit Dampfantrieb und Steinbohrer als Spitze hat dann auch mehrere Schornsteine aus denen Atombomben heraushüpfen, die dann relativ ungenau in weiter Ferne um das Ziel herum wie Bomben explodieren. Eine Frau ist auch dabei, die hat die Typische Rolle: Titten ohne Hirn wird zum Objekt von Heiratsplänen und von den Bösen entführt und im Dominakostümchen vorgeführt und somit ihrer japanischen Unschuld entraubt - oh wie schröcklich. Einer der stahlharten Typen, typischerweise ein Ami, erlaubt sich eine Heulszene voller Gefühlsduselei weil lachhafte UFOs NewYork zerschossen haben.
    Schade dass Japan nicht von UFOS vernichten wurde, bevor dieser Langeweileschocker produziert werden konnte.

    Re:Der grosse Krieg der Planeten
    genau aus diesem grund ist der film so begehrt, nimm nicht alles so ernst was in si-fi filmen in diesem alter passiert, locker bleiben !!!!