Der Himmel kann warten

 Deutschland 2000
film.at poster

Zwei Nachwuchskomiker stehen in der Endausscheidung eines Talentwettbewerbes - doch um ein guter Comedien zu sein braucht man neben Technik und Talent auch noch etwas anderes - Herz.

Seit Kindestagen sind Alex Feldkamp (Frank Giering) und Paul Jahnke (Steffen Wink) beste Freunde - obwohl man sich ungleichere Typen kaum vorstellen kann: Alex ist still, melancholisch, fast ein Einzelgänger. Paul dagegen strotzt nur so vor Energie und Selbstbewußtsein, für ihn scheint es kein Morgen zu geben, er lebt nur für den Augenblick. Doch die beiden haben einen gemeinsamen Traum: Sie sind Komiker und stehen in der Endausscheidung eines Talentwettbewerbs, der einem von ihnen den großen Durchbruch bescherenn könnte - eine eigene Comedy-Show im Fernsehen

Pauls Nummer ist allerdings nicht unbedingt der Brüller - und so fasst Alex den Entschluss, seinem Freund zu helfen. Er macht sich mit der Hilfe von Jo (Tom Schilling) auf die Suche nach Pauls großem komödiantischem Vorbild Rob Patterson Simon Prescott). Doch um ein guter Comedian zu sein, braucht man nicht nur Talent und Technk, sondern vor allem auch Herz. Alex tut sich schwer, dieses Paul nahezubringen, denn Paul hat bisher kaum eine schmerzvolle Erfahrung gemacht. Bisher...

Details

Steffen Wink, Frank Giering, Catherine Fleming, Tom Schilling, Regula Grauwiller
Brigitte Müller
Brigitte Müller

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • wann läuft der film im kino?
    wann läuft der film im kino?
    oder war er schon oder was ist los ich muss ihn mir anschaun denn tom schilling spielt mit zwar nur ne nebenrolle aber egal!!!!

  • Traumhaft
    Der Film erinnert ein bisschen an "Der Mondmann" ist aber phasenweise viel besser, einfühlsamer, tränenintensiver und rührender geraten...unbedingt anschauen und vorsichtshalber Taschentücher mitnehmen....8/10...eine ausführliche Kritik zu dem Film und die Wahl zum Film des Monats Dezember gibts auf http://beam.to/filmkritik....Schladi

  • Nett, herzzereißend, wahr!
    Ich finde, das "Der Himmel kann warten" ein sehr rühender Film ist, welcher zur Überlegung führt, was einem wirklich wichtig ist und wenn man es gefunden hat, sich die Frage zu stellen: Kann ich mit den Konsequenzen leben?
    Außerdem ist es einfach toll, wie ein Mensch alles für seinen besten Freund tut, auch wenn dieser die Freundschaft immer als selbstverständlich betrachtet, den anderen ganz schön verletzt und nur an seine Karriere denkt, denn er liebt ihn trotz allem und verzeiht im seine Fehler, denn er weiß, dass sein Freund es nur gut meint und einfach noch nicht "reif" genug ist.
    Einfach schön!