Frank Giering

Freigesprochen

— Free to leave

Eine Geschichte über Schuld und Lüge nach dem Theaterstück "Der jüngste Tag" von Ödön von Horváth.

Die Geheimloge der Antihippokraten feiern ihr Comeback. Diesmal fühlt sich der junge Arzt Jo durch gefährliche Selbstversuche bedroht.

Die drei Hamburger Jungs Floyd, Ricco und Walter sind dicke Freunde. Walter ist Lackierer in einer abenteuerlichen Hinterhofwerkstatt, Ricco hält sich für einen großen Rapper und jobbt in einem Schnellimbiss. Für Floyd beginnt ein neuer Lebensabschnitt: nachdem er eine Bewährungsstrafe abgebüßt hat, kann er auf einem Containerschiff anheuern. Wahrscheinlich aus Angst vor der Reaktion seiner Freunde teilt er diesen seine Entscheidung erst einen Tag vorher mit. Nach anfänglicher Niedergeschlagenheit genießen die drei noch einmal richtig ihren letzten Abend in der Hafenstadt Hamburg. Dabei erleben sie sowohl lustige als auch traurige und dramatische Geschichten, die die Freundschaft der drei und die Melancholie des Abschieds einfangen.

Schwarze Schafe ist ein Schwarzweißfilm in fünf Episoden der vom Berliner Großstadtleben erzählt. Ein hoffnungsloser Hochstapler. Ein Ostberliner Pärchen, das vom großen Geld träumt. Drei türkische Jugendliche, die alles tun um Sex zu haben. Zwei glücklose Satanisten. Und schwule Jungs die von einer besseren Welt träumen. Eine anarchistische, schwarz humoristische Komödie über das Leben in Berlin.

Eine junge Frau will mehr vom Leben und zieht nachts durch die Stadt. Sie tanzt, sie flirtet, sie amüsiert sich. Hinter allem steht auch die Sehnsucht nach etwas Anderem.

Frank Giering | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat