Der Mörder (1984)

L'Assasassino

A, D, I, 1984

Literaturverfilmung

Min.89

Mit »Ein junger Mann, Doktor beider Rechte, ohne seinen Beruf auszuüben, elternlos, in behaglichen Umständen lebend, als liebenswürdiger Gesellschafter wohl gelitten, stand nun seit mehr als einem Jahre in Beziehungen zu einem Mädchen geringerer Abkunft, das, ohne Verwandtschaft gleich ihm, keinerlei Rücksichten auf die Meinung der Welt zu nehmen genötigt war« beginnt Arthur Schnitzler seine Erzählung (1911) über Alfred, einen unscheinbaren Typen, der das Talent von Patricia Highsmiths Mr. Ripley besitzt. Als sich Alfred mit dem »Mädchen geringerer Abkunft« zu langweilen beginnt und er die nicht nur schöne, sondern ihm auch standesgemäße Adele kennen lernt, möchte er das »anhängliche Geschöpf« Elise möglichst »dezent« loswerden. Zu diesem Zweck entschließt er sich zu einer gemeinsamen Schiffsreise. Elises chronische Krankheit kommt seinen Absichten natürlich wie gerufen ... In der Verfilmung sind Dietrich Siegl (Alfred), Philippe Leroy (Baron) und Laura Morante (Elise) in facettenreichen Rollen zu bewundern. (Barbara Eichinger)

  • Schauspieler:Dietrich Siegl, Philippe Leroy, Laura Morante, Cécile Nordegg, Ursula Schult, Fritz Muliar, Johannes Seilern

  • Regie:Anton Reitzenstein

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.