Der müde Theodor

 BRD 1957
Komödie 90 min.
5.70
Der müde Theodor

In dieser kurzweiligen Familienkomödie wurde erstmals eine Hauptrolle auf den deutschen Komiker Heinz Erhardt zugeschnitten

Marmeladenfabrikant Theodor Hagemann (Heinz Erhardt) hat keinen Sinn fürs Geschäft. Als Sponsor verkannter Künstler verschleudert er ein Vermögen. Seine strenge Gattin und Geschäftsführerin Rosa (Loni Heuser) hat deswegen schon einen Psychiater konsultiert, zwecklos. Rosa kontrolliert nun die Finanzen mit eiserner Hand, und als Theo wieder einmal einer verschuldeten Sängerin großzügig aus der Patsche hilft, ist er endgültig pleite. Durch die Vermittlung eines guten Freundes erhält Theo einen "geheimen" Job in einem Nobelhotel. Als Zimmerkellner im Nachtdienst zerschlägt er fast das gesamte Geschirr - doch mit seiner anarchischen Destruktivität stößt der müde Theodor überraschend in eine Marktlücke ...

In dieser kurzweiligen Familienkomödie wurde erstmals eine Hauptrolle auf den Komiker Heinz Erhardt zugeschnitten. Als Marmeladenfabrikant und Künstlersponsor stets in Rechtfertigungsdruck vor seiner strengen Gattin, gibt er jenen linkisch-liebenswürdigen Menschenfreund, der fortan eine seiner Paraderollen wird. (Text: ARD)

Details

Heinz Erhardt, Loni Heuser, Karin Baal, Peter Weck, Renate Ewert, u.a.
Geza von Cziffra
Franz Gribitz und Peter Trenck

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken