Der Punkt

 Türkei 2008

Nokta

Drama 85 min.
film.at poster

Ein Mann plagt sich wegen eines Fehlers, den er in der Vergangenheit begangen hat und möchte sich seines schlechten Gewissens entledigen.

Ein Mann plagt sich wegen eines Fehlers, den er in der Vergangenheit begangen hat und möchte sich seines schlechten Gewissens entledigen. Er wurde gegen seinen Willen in den Diebstahl eines historisch sehr wertvollen Exemplars des Korans verwickelt.

Regisseur Derviº Zaim, der sich in seinem vorletzten Film "Cenneti Beklerken - Warten auf Paradies" mit der traditionellen Miniatur-Kunst befasste, macht diesmal die osmanische Kalligraphie zu einem organischen Bestandteil einer bildstarken Parabel über Verantwortung und Tradition. "Der Punkt" gewann den Preis für die beste Filmmusik bei dem Filmfestival in Montpellier und den Preis für die beste Regie beim Filmfestival in Istanbul.

Weitere Filme des Regisseurs: Cenneti Beklerken (2006) / Çamur (2003) / Filler ve Çimen (2001)
(Text: Sinematürk 09)

Details

Mehmet Ali Nuroğlu, Serhat Kılıc, Settar Tanrıögen u.a.
Dervis Zaim
Dervis Zaim

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken