Der Schnüffler

 D 1982
Komödie 91 min.
5.70
film.at poster

Herbert Böckmann (Dieter Hallervorden) ist Taxifahrer in Westberlin. Sein großes Ziel ist Australien. Dort möchte er leben. Dort möchte er Schafe züchten. Doch dazu braucht Herbert Geld. Kein Wunder, dass er jede noch so dubiose oder kleine Fahrt annimmt. So auch den Auftrag, einen betrunkenen Mann von Westberlin nach Ostberlin zu fahren. Was Herbert nicht ahnt: der angeblich Betrunkene ist tatsächlich der tote russische Wirtschaftsmann Boris Stravinsky. Kaum in Ostberlin angekommen, wird Herbert vom KGB verhaftet. Man glaubt, er sei ein CIA-Mitarbeiter. Um dem harmlosen Taxifahrer auf die Schliche zu kommen, lässt der KGB Herbert frei und beschattet ihn rund um die Uhr. Selbiges tut auch die CIA. Denn auch die glaubt mittlerweile, Herbert sei ein Spion - und zwar vom KGB. Allmählich kapiert auch der naive Taxifahrer, dass er zwischen die Fronten geraten ist. Und versucht nach Australien zu fliehen. Doch Fehlanzeige. Stattdessen landet Herbert bei einer schönen Psychiaterin, die ihm ein geheimnisvolles Mittel verschreibt. Kaum eingenommen, mutiert Herbert zu Herbie Melbourne, einem respektablen Spion. Jetzt schlägt seine große Stunde...

Details

Dieter Hallervorden, Catherine Alric, Tilo Prückner, Anton Diffring u.a.
Ottokar Runze

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken