Der Schweinestall

Porcile

Italien, 1969

Ein mittelalterlicher Kannibale verspeist seinen Vater. Der Sohn eines deutschen Industriellen fühlt sich mehr zu Schweinen hingezogen als zu seiner Verlobten.

Min.100

Ein junger Mann lebt alleine am Fuße eines Vulkans,wo er sich von Reptilien, Insekten und Wurzeln ernährt, bis er eines Tages auf einen Soldaten trifft und er diesen verspeist. Andere Soldaten schließen sich ihm an und gemeinsam gehen sie dann auf Menschenjagt. Sie werden jedoch bald von der Polizei erwischt und zum Tode verurteilt. Der junge Mann berüft sich auf seine rebelische Heiligkeit und zeigt keine Reue.

Die zweite Geschichte handelt von einem jungen Mann der die 68er-Revolte und den Betrieb des Vaters ablehnt und noch dazu heimlich Sex mit Schweinen hat. Beide Männer enden als Opfer einer Gesellschaft, die derartige "Abartigkeiten" nicht dulden kann.

IMDb: 6.8

  • Schauspieler:Pierre Clémenti, Jean-Pierre Léaud, Franco Citti u

  • Regie:Pier Paolo Pasolini

  • Autor:Pier Paolo Pasolini

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.