Der Sommer des Falken

 D 1987
Kinderfilm, Abenteuer 106 min.
7.40
film.at poster

In den Bergen Südtirols freundet sich Marie, die mit ihrem zahmen Falken am Fuße der Gamskogelwand lebt, mit dem Punker Rick an.

Am Fuße der Gamskogelwand treffen vier Personen aus verschiedenen Welten aufeinander. Dort werden sie im Sommer, dem Sommer des Falken, in ein spannendes und gefährliches Abenteuer verwickelt: Da sind einmal Marie, ein Mädchen, das in den Bergen lebt und einen Falken zum Freund hat, und Rick, ein junger Punker aus Berlin, der hier zusammen mit seinem Vater die Ferien verbringt und eigentlich Drachenfliegen lernen möchte. Doch im Moment läuft es nicht so richtig nach Plan.

Als komische Figur taucht in dem idyllischen Ort Herbert Sasse auf, ein kauziger Taubenzüchter aus Bottrop, der mit seinem Funkpeilgerät hinter seiner preisgekrönten Zuchttaube her ist. Sie ist just in diesem einsamen Teil der Alpen verschollen. Die Geschichte kommt richtig in Fahrt, als Marek Czerny, eine undurchsichtige Gestalt, in dem verträumten Ort aufkreuzt und geradewegs den Horst des Falken ins Visier nimmt. Er hat es auf das Gelege abgesehen - jedes Ei soll ihm 10 000 Dollar einbringen, ein Bombengeschäft! Und so geraten Rick aus Berlin, Marie aus den Bergen, Taubenzüchter Sasse aus Bottrop und Czerny aus purer Geldgier in ein gefährliches Abenteuer.

Details

Andrea Lösch, Janos Crecelius, Hermann Lause, Volker Brandt u.a.
Arend Agthe

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken