Der Tototreffer

 H 2003

Telitalálat

Drama 100 min.
6.10
film.at poster

Ein Mann gewinnt am 23. Oktober 1956, dem Tag des Ungarn-Aufstandes, beim Toto.

Oktober 1956. Béla Hackspacher arbeitet als Lenker eines Gabelstaplers. Er wohnt mit seiner Frau Irén, seinen zwei Kindern und der Schwiegermutter in einem kleinen Haus. Ergänzt wird die Wohngemeinschaft noch durch eine Untermieterin: Rózsika träumt von einer Karriere als Popsängerin. Während einer kulturellen Veranstaltung für die Bewohner des Hauses findet Béla heraus, dass er auf seinem Totowettschein alle zwölf Paarungen richtig getippt hat. Für Béla bricht der große Tag an: Man schreibt den 23. Oktober 1956. Diesen Tag hat sich die Vorsehung aber leider für ein historisch bedeutenderes Ereignis vorbehalten ...

Die Autoren versuchten, der Tradition von Péter Gárdos oder Róbert Koltai folgend, den Oktober 1956 mit den Mitteln der Tragikomödie filmisch in den Griff zu bekommen. Die Ausgangssituation ist für dieses Vorhaben geschickt gewählt: Ein privater Glücksfall wird von einem ebenso unvorhergesehen ausbrechenden, kollektiven Drama konterkariert und überschattet.

Details

Sándor Gáspár, Mari Töröcsik, Mariann Szalay, Ági Szirtes, Géza Kaszás, u.a.
Sándor Kardos, Illés Szabó
Sándor Kardos, Illés Szabó

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken