Die Flügel

Krylja

SU, 1966

FilmDrama

Es geht um eine Frau, die ihren Platz in der Gesellschaft errungen hat und dennoch ein wenig verloren wirkt, eine Figur, die der Regisseurin nahe scheint.

Min.86

Die 42-jährige Nadešda war im Krieg eine berühmte Kampfpilotin und arbeitet jetzt als Direktorin einer Schule. Von der Gesellschaft wird sie geachtet und respektiert, im örtlichen Museum hängt ihr Bild als leuchtendes Beispiel einer Kriegsheldin, doch mit der jungen Generation gerät sie immer wieder in Konflikt. Ihr geradlinig autoritärer Stil wird von den Schülern als unnötige Härte und Kälte empfunden, und auch die Beziehung zu ihrer erwachsenen Tochter gestaltet sich schwierig. Um ihren Schwiegersohn kennenzulernen, muss sie sich selbst einladen und kaschiert die peinliche Situation mit gespielter Fröhlichkeit. Sie könne auch einmal an sich selber denken, anstatt das Leben als eine Reihe von Verpflichtungen wahrzunehmen, rät ihr die Tochter. Doch das ist leicht gesagt. (Helmut Pflügl)

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Die Flügel finden.

  • Schauspieler:Maja Bulgakowa, Žanna Bolotowa, Sergej Nikonenko, Pantelejmon Krymov

  • Regie:Larisa Šepitko

  • Kamera:Igor Slabnewič

  • Autor:Natalija Rjazanceva, Walentin Ješov

  • Musik:Roman Ledenjov

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.