Die Göttin

 Indien 1960

Devi

Independent 98 min.
7.90
film.at poster

Eine Wiese, ein Fluss, schimmernd im Mondlicht, und inmitten des nächtlichen Glanzes der Blumen eine Frau in Trance, die ihrem Tod ent­gegengeht wie ein aus Schatten schwarz gewirktes Monument in Bewegung. Chandipur, Bengalen, in den 1830er Jahren. Nachts träumt ein verwitweter Landbesitzer von seiner Schwiegertochter Dayamayee. Ihr Antlitz und das der Schwarzen Göttin werden eins. Als sie, vor ihm kniend, seine Füße massiert, fällt sein Auge mit fernem Begehren und religiöser Erregung auf sie. Er sieht den Traum bestätigt und ordnet seinem Land die Verehrung Dayamayees als lebender Gottheit an. Ein krankes Kind gesundet. Man glaubt an ein heilendes Zeichen. Das divine Bild wird zum Fluch, es treibt die sanfte, scheue Frau in Zerrüttung, Verzweiflung und Tod. Devi, ein Film über den Zusammenhang von Macht, Ohnmacht und fanatischem Glauben. Fanal des Untergangs. Eine indische Tragödie. (H.T. - Filmmuseum)

Details

Chhabi Biswas, Sharmila Tagore, Soumitra Chatterjee, Purnendu Mukherjee, Karuna Banerjee
Satyajit Ray
Ali Akbar Khan
Subrata Mitra
Satyajit Ray

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken