Die große Stadt

 Indien 1963

Mahanagar

Drama 135 min.
8.30
film.at poster

Eine verheiratete Frau im Kalkutta der frühen 60er Jahre beschließt, arbeiten zu gehen und löst damit Ablehnung und Neid innerhalb ihrer Familie aus.

Arati, eine verheiratet junge Frau im Kalkutta der frühen 60er Jahre beschließt, anfangs aufgemuntert durch ihren Mann Subrata, als Vertreterin für Nähmaschinen zu arbeiten, um so zum Familieneinkommen beizutragen. Dieser unkonventionelle Entschluss führt zu Neid, Missbilligung und Unverständnis innerhalb der Familie. Selbst ihr Mann, der Urheber ihrer Entscheidung, hegt Eifersucht, erst gegen ihren Chef, dann gegen ihr Unabhängigwerden. Als er seinen eigenen Posten veliert und Arati zur Alleinunterhalterin der drei Generationen umfassenden Familie wird, ist er in seinem Selbstverständnis schwer gekränkt. Ihr Schwiegervater, pensionierter Professor, versteht die Welt nicht mehr und verweigert sogar das Geschenk einer Lesebrille aus den Händen einer arbeitenden Frau.

Indien im Umbruch, die Veränderungen in einer patriachalischen Gesellschaft, betrachtet im Mikrokosmos der Familie und der Geschlechterbeziehungen. Satyajit Ray zeigt das Allgemeine, die Geschichte und das Wesen Indiens verdichtet ins Spezielle.

Details

Madhabi Mukherjee, Anil Chatterjee, Haradhan Banerjee, Jaya Bhaduri, Prasenjit Sarkar.
Satyajit Ray
Satyajit Ray
Subrata Mitra
Satyajit Ray

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken