Die Hochzeit des Figaro (1976)

 DDR 1976
Musikfilm / Musical 
film.at poster

Commedia per musica in 4 Akten

Text von Lorenzo da Ponte nach Beaumarchais´ Komödie La folle journée, ou Le mariage de Figaro

Uraufführung: 1. 5. 1786 in Wien (Burgtheater)

INHALT

Figaro beabsichtig Susanne zu heiraten - doch die projektierten Ehefreuden sind nicht ungetrübt, da sie beide im Dienst des Grafen Almaviva stehen, und nach althergebrachtem Brauch hat der Graf das Recht, die Braut in der Hochzeitsnacht zu sich ins Bett zu nehmen (noch dazu findet Almaviva ohnehin an dem Kammermädchen gefallen).

Also inszeniert Figaro ein aufwendiges Verwirrspiel, ersinnt gemeinsam mit seiner Braut und der unglücklichen Gattin des Grafen Ränke, bis zuletzt, in einer lauen Sommernacht, alle Beteiligten in einem Verwechslungsreigen aufeinandertreffen.

Details

Uwe Kreyssig, Magdalena Falewicz, Ursula Reinhardt-Kiss u.a.
Walter Felsenstein

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken