Die Marx Brothers in der Oper

 USA 1935

A Night at the Opera

Komödie 91 min.
8.10
Die Marx Brothers in der Oper

Die Marx Brothers verhelfen einem jungen Opernsänger zu seinem ersten Auftritt, indem sie seinen Konkurrenten sabotuieren.

Der italienischer Tenor Lassparrai wird für eine amerikanische Opernproduktion gewonnen. Er sagt zu, unter der Bedingung, daß auch Rosa Castaldi, auf die er ein Auge geworfen hat, einen Vertrag bekommt. Rosa ist aber ihrerseits in den Chorsänger Ricardo Baroni verliebt.

Ricardos Freund Fiorello (Chico Marx) und Tomasso (Harpo Marx), der unzufriedene Diener Lassparrais, planen, zusammen mit dem Hochstapler Otis P. Driftwood (Groucho Marx), den Auftritt Lassparris platzen, und Ricardo statt dessen auftreten zu lassen. Zu diesem Zweck schiffen sich Fiorello und Tomasso als blinde Passagiere auf dem Ozeandampfer ein, auf dem Driftwood als Begleitung seiner Dienstgeberin Mrs. Clydock reist, und verkleiden sich bei der Einreise als bärtige italienische Immigranten.
Die Opernaufführung wird durch durch die Sabotageakte des Trios zum Chaos, Ricardo aber kommt zu seinem ersten großen Auftritt.

"A Night at the Opera" gilt als der beste Film der Marx Brothers. Die künstliche, bis zur Dekadenz verfeinerte Welt der Oper wird darin aufs wildeste kontrastiert mit dem archaischen, kindlichen, destruktiven Humor der Gebrüder Marx.

Details

Groucho Marx, chico Marx, Harpo Marx, Kitty Chrisle, Margaret Dumont
Sam Wood
Nacio Herb Brown, Arthur Freed, Bronislaw Kaper, Walter Jurman, Ned Washington
Merrit B. Gerstad
George S. Kaufman, Morrie Ryskind

Kritiken

Kinoprogramm

Film bewerten

0

User Kritiken