Die Nase (Oper)

 USA 2013
Musikfilm / Musical 135 min.
Die Nase (Oper)

Die Oper von Schostakowitsch live aus der New York MET. Gesungen in Russisch (mit deutschen Untertiteln).

Iwan Jakowlewitsch findet beim Frühstück in seinem Brot eine Nase, die dem Kowaljow gehört. Iwans Frau wirft ihn mit üblen Verdächtigungen aus dem Haus woraufhin er die Nase von einer Brücke in die Newa wirft. Indessen stellt Kowaljow fest, dass ihm seine Nase fehlt. Unterwegs auf der Suche trifft er plötzlich auf seine eigene Nase, wird aber von ihr abgewiesen. Ein wenig später wurde die Nase bei ihrem Fluchtversuch von der Polizei festgenommen und Kowaljow übergeben. Die Freude Kowaljows ist aber nur von kurzer Dauer, denn die Nase will einfach nicht an ihrer alten Stelle haften bleiben. Es ging das Gerücht herum, dass die Nase wieder in der Stadt herum spaziere. Eines Tages hingegen erwacht Kowaljow und trägt seine Nase wieder im Gesicht - so als ob nichts gewesen wäre.

Details

Andrey Popov, Alexander Lewis, Paulo Szot u.a.
Dirigent: Pavel Smelkov

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken