Die Abwesenheit

L' Absence (L' Ausencia)

Deutschland, Frankreich, Spanien, 1992

Literaturverfilmung

Vier Figuren - ein Schriftsteller und seine Frau, ein Spieler, ein Soldat - kippen unabhängig von einander aus ihren Lebensumständen. Buch & Regie: Peter Handke

Min.108

Vier Personen, der alte Mann, die junge Frau, der Soldat und der Spieler, bewegen sich in einer phantastischen Geographie durch den Kontinent. Sie entfliehen ihrer täglichen Existenz. Ein jeder macht sich allein auf den Weg und treffen dann doch aufeinander. Als Expeditionsgruppe stoßen sie auf eine Lichtung, eine Stadt, eine Wüste und das Meer. Durch ihre Gespräche, ihre Reden und Gegenreden, Monologe und Träume erzählen sie die Geschichte. Eines Tages ist der alte Mann verschwunden, er, der die Gruppe angeführt hat. Was noch bleibt, ist die Suche und das Fest der Abwesenheit. Die Abwesenheit ist eine Forschungsreise hin zum Märchenhaften der Welt.

  • Regie:Peter Handke

  • Kamera:Agnés Godard

  • Autor:Peter Handke

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.