Die Bank

 DK 1999

Baenken

Drama 93 min.
7.60
film.at poster

Ein beißendes, witziges und bewegendes Drama über Verantwortlichkeit und Solidarität.

Die Geschichte vom trunksüchtigen Kaj wird in einer sympathischen, direkten und unterhaltsamen Weise erzählt, die an Ken Loach und Mike Leith erinnert. Kaj, von Jesper Christensen vorzüglich gespielt, ist ein starrsinniger Mann mit viel Stolz. Der frühere Koch wohnt in einer Gemeindewohnung. Er hat sein Leben vergeudet und macht jetzt Jobschulungen für Langzeitarbeitslose. Er weigert sich jedoch, sich vom Leiter des Projekts herumkommandieren zu lassen. Als die Tochter von Kaj, mit der er seit 19 Jahren keinen Kontakt gehabt hat, vor ihrem tätlichen Ehemann auf der Flucht ist und in das Haus in dem Kaj wohnt, zieht, verändert er sich. Seine unmittelbare Reaktion ist, ihr aus dem Weg zu gehen, ein Zufall bringt ihn aber dazu, auf ihren 6-jährigen Sohn Jonas aufpassen. Zum ersten Mal seit Jahren muss Kaj nicht nur mit sich selbst fertig werden, er hat jetzt Verpflichtungen und eine eigene Familie.

Details

Jesper Christensen, Marius Sonne Janischefska, Stine Holm Joensen ua.
Per Fly
Kim Leona, Per Fly

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken