Die dritte Minute

A, 2002

DramaKriegsfilm / Antikriegsfilm

Wien in den letzten Kriegstagen: Die beiden Hitlerjungen Hans und Max entdecken in einem Kellergewölbe die Jüdin Hannah, welche sich dort vor den Nazis versteckt hält.

Min.60

Wien in den letzten Kriegstagen: Die beiden Hitlerjungen Hans und Max entdecken in einem Kellergewölbe die Jüdin Hannah, welche sich dort vor den Nazis versteckt hält.

Bevor Hans und Max Hannah verraten können, wird der Ausgang bei einem Bombenangriff zugeschüttet. Die Konfrontation zweier Welten auf engstem Raum ist unvermeidlich. Doch, anders als bei Hans, der ein treuer Gehilfe seines Führers ist und die Jüdin Hannah ermorden will, erwachen in Max mehr und mehr Zweifel hinsichtlich der nazistischen Hasstiraden, die man seiner Generation einzubläuen versucht hat.

In der Zwischenzeit kommt es oben auf den Straßen Wiens zum erbitterten Kampf. Im Zuge der Kämpfe wird der Kelleraugang frei gesprengt und die beiden Jungen wagen sich hinauf...

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.