Die einfachen Dinge

 Rußland 2007

Prostye veshchi

Tragikomödie 110 min.
7.10
film.at poster

Die einfachen Dinge, Ehrlichkeit und Freundschaft, zählen im Leben des Petersburger Anästhesisten Sergej.

Den Anfang macht ein verpatzter Ampelstart: Sergej Maslov (Sergei Puskepalis) sitzt am Steuer seines Autos und lächelt sein leises Lächeln, während das Petersburger Leben um ihn herum rauscht. Seine Tochter Lena (Dinara Kutuyeva) ist aus der Enge der elterlichen Wohnung zu ihrem Freund geflohen, seine Frau Katya (Svetlana Kamynina) überrascht ihn mit einer unverhofften Schwangerschaft. Sein Gehalt als Anästhesist in einem städtischen Krankenhaus reicht gerade für ein bescheidenes Auskommen, und ein zweites Kind ist ihm nicht willkommen. Aber Sergejs Leben wird von den einfachen Dingen bestimmt: der Treue seiner Freunde, Aufrichtigkeit in seiner Ehe, Sorge für seine Patienten.

Ein zwielichtiger Pflegedienst, der alternde Kranke gegen Beteiligung an ihrem Nachlass versorgt, bietet Sergej überraschend ein zusätzliches Einkommen an. Aber auch durch die Aussicht, das neue Familienmitglied in bessere Verhältnisse aufnehmen zu können, lässt sich Sergej nur widerwillig überzeugen. Ein eigenwilliger Patient, der Schauspieler Žuralev (Leonid Bronevoy), unterbreitet ihm schon bald ein weiteres unmoralisches Angebot, das eine Lösung der Geldsorgen verheißt: Für eine üppige Entschädigung soll Sergej ihm einen kleinen Dienst erweisen.

Details

Sergei Puskepalis, Leonid Bronevoy, Svetlana Kamynina, Dinara Kutuyeva, Ivan Osipov, u.a.
Aleksej Popogrebskij
Dmitriy Katkhanov
Marina Gornostaeva, Pavel Kostomarov
Aleksej Popogrebskij

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken