Die Passagierin

 Polen 1961

Pasazerka

Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 62 min.
film.at poster

Zweimal wird in Munks Fragment dieselbe Geschichte erzählt.

Munks letzter, unvollendeter Film gilt als sein Meisterwerk: Die ehemalige KZ-Aufseherin Lisa sieht an Bord eines Schiffes Marta, eine der damaligen Gefangenen. Die Begegnung löst widersprüchliche Erinnerungen aus: In der ersten Version ihrer Geschichte stellt sich Lisa als Opfer dar, die von der widerspenstigen Marta absichtlich in Schwierigkeiten gebracht wurde; in der zweiten Variante zwingt sie Marta zur Kollaboration.
"Pasazerka", ohnehin ein Film übers Unbegreifliche, ist durch Munks frühen Tod noch geheimnisvoller geblieben als intendiert: Sein langjähriger Mitarbeiter Witold Lesiewicz formte ein eigenartig stimmiges Fragment aus den in Breitwand gedrehten KZ-Segmenten und kleinformatigen Standbildern für die unfertige Gegenwartshandlung. Der zusammenfügende Off-Kommentar kann des öfteren selbst nur über die Lücken in der Handlung spekulieren.

Details

Aleksandra Slaska, Anna Ciepielewska, Marek Walczewski, Jan Kreczmar
Andrzej Munk
Tadeusz Baird
Krzysztof Winiewicz
Andrzej Munk, Zofia Posmysz-Piasecka

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken