Die toten Körper der Lebenden

A, 2007

Min.70

Einst war die Stadt ein Zentrum bürgerlicher Intelligenz, eine Antwort auf die Schlösser des Feudalismus. Damit ist es jetzt vorbei. Auch mit Wien ist es vorbei. Ein Sandler schleppt sich an einer Krücke über den menschenleeren Naschmarkt.

Auch in einer Kneipe - Drehort war das Caberet Renz im zweiten Wiener Gemeindebezirk - geht das städtische Leben zu Ende. Eine Diva aus der Ufa-Zeit inszeniert sich ein allerletztes Finale. Ein bisexueller Mörder tötet seinen schwulen Freund und die Diva ihren Mann, einen perversen Gefängniswärter, und den jungen Mörder gleich dazu. Am Ende tanzt sie mit dem jungen Kneipenwirt. Er war die letzten Jahre eingefroren und erinnert sich noch an die Manieren aus der Zeit davor. Die Antriebskraft dieses furiosen Endspiels sind enttäuschte Träume und verkommene Leidenschaften. Dieser Film ist Peter Kerns verwegenster Liebesgesang. Dem Film ging eine Beschäftigung mit der Literatur Jean Genets auf dem Theater voraus. Unsichtbar im Hintergrund läuft Genets Film UN CHANT D'AMOUR. (hs)

  • Schauspieler:Andreas Bieber, Oliver Rosskopf, Traute Furthner, Heinrich Herki

  • Regie:Peter Kern

  • Autor:Peter Kern

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.