Die Verräterin

 D 1911
Drama, Stummfilm, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 42 min.
6.40
film.at poster

Eines unter mehreren Kinodramen, die 1911 an den deutsch-französischen Krieg 1870/71 erinnern.

Die französische Aristokratentochter und der deutsche Leutnant geraten beide in einen Konflikt zwischen Liebe und Vaterland, den sie jeweils anders lösen. Für den Offizier hat selbstverständlich der vaterländische Dienst Priorität, nicht so für die junge Frau. Nur aus gekränkter Liebe besinnt sie sich für einen Augenblick auf ihren Patriotismus. Doch als der Geliebte erst gefangen genommen wird und dann füseliert werden soll, zählt wiederum nur noch sein Leben. An der Ordnung des Krieges geht gleichwohl die Liebe mit ihrer Protagonistin am Ende zugrunde. (Filmarchiv Austria)

Details

Asta Nielsen, Robert von Valberg, Max Obal, Emil Albes, u.a.
Urban Gad
Guido Seeber
Erich Zeiske

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken