Die verschwundene Frau

 D 1929
Komödie 70 min.
film.at poster

Eine Wiederentdeckung: Lorre in seiner ersten dokumentierbaren Rolle.

Eine Wiederentdeckung: In dieser stummen Verwechslungskomödie hat Lorre seinen bislang frühest erhaltenen und dabei höchst ambivalent charmanten Auftritt - als Zahnarztpatient, der mit schmerzverzerrter Miene noch ein wenig länger warten muss. Ein Ehepaar gerät wegen des Haushunds in Streit, eine Serie von Missverständnissen lässt einen übereifrigen Justizgehilfen glauben, der Gatte hätte seine Frau ermordet. Erst bei einer reichlich absurden Gerichtsverhandlung klären sich die Dinge.
Karl Leiters Lustspiel bietet bemerkenswerte Aufnahmen eines Seilbahnausflugs auf die Rax und diente als Vorlage für das 1937 entstandene, gleichnamige Tonfilm-Remake von E.W. Emo mit Hans Moser, Theo Lingen und Oskar Sima.

Details

Mary Kid, Harry Halm, Iris Arlan, Peter Leska, Peter Lorre
Karl Leiter
Franz Pollak

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken