Die weiße Majestät

 CH / D 1933
Drama 
film.at poster

Bergführer Jakob Burkhart (Gustav Dießl) ist eine umstrittene Person. Das alpine Luxushotel hat er vor einer Lawine gerettet. Deshalb wird er dort als besonders tüchtiger und einsatzfreudiger Bergführer empfohlen. Im Dorf unten hält man ihn dagegen für einen Testamentshinterzieher, der das beträchtliche Erbe seines Onkels zurückhält, das doch der Gemeinde gehört. Die Wahrheit ist natürlich komplizierter: Im Testament seines Onkels steht, dass er als uneheliches Kind nur unter einer Bedingung sein Erbe antreten dürfe: Er müsse als Erster die Ostwand des Monte Verità durchsteigen. Jakob findet für dieses mörderische Vorhaben keinen Verbündeten im Ort. Nicht einmal Monika (Hertha Thiele), seine Geliebte, kann ihm beistehen, da sie Jakobs Widersacher als Braut versprochen ist.
Länge: 98 Min.

Details

Gustav Dießl, Hertha Thiele, Beni Führer
Anton Kutter, August Kern
Otto Martini, Richard Angst
Anton Kutter

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken