Dispossession - The Great Social Housing Swindle

UK, 2017

Dokumentarfilm

Für die einen bedeutet „Wohnungskrise“ keine Baugenehmigung für ihr Penthouse am Dach zu erhalten.

Min.82

Für die anderen, ihr Zuhause zu verlieren. „Dispossession – The Great Social Housing Swindle“ macht sich auf die Suche nach den Ursachen der tiefgreifenden Wohnungskrise in Großbritannien. Von Maggie Thatchers „Right to Buy“ bis zum „Housing & Planning Act 2016“ zeigt Filmemacher Paul Sng die gesellschaftlichen Auswirkungen einer neoliberalen Wohnbaupolitik, in der es längst nicht mehr um bezahlbaren Wohnraum, sondern nur noch um Profite geht. „Dispossession“ zeigt die Geschichte der bewussten Zerstörung des einst vorbildlichen sozialen Wohnbaus in Großbritannien ebenso wie jene der widerständigen Nachbarschaften im Kampf um ihr Zuhause, immer im Glauben daran, dass Wohnen ein Menschenrecht ist, und keine Ware.

  • Regie:Paul Sng

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.