Distant Thunder (1973)

 Indien 1973

Ashani Sanket

Independent 
film.at poster

Ein Brahmane und seine Frau in einem bengalischen Dorf während der Hungerkrise des Jahres 1943.

Ein bengalisches Dorf im Jahr 1943: Vom Kampfgeschehen nimmt man hier nur die über das Dorf hinwegdonnernden Kampfflugzeuge wahr. Der Film zeigt dementsprechend auch nicht den großen Krieg und dessen Verursacher, sondern die Auswirkungen der im Gefolge des Krieges auftretende Hungersnot auf ein Dorf und auf einige Menschen.

Gangacharan, der Brahmane des Dorfes und seine Frau Ananga versuchen, ihre Privilegien auch während der großen Hungerkatastrophe zu erhalten. Als ein Mädchen aus der Kaste der Unberührbaren auf der Schwelle ihres Hauses tot zusammenbricht, begeht das Paar aus einem Gefühl der Humanität einen Tabubruch: es beerdigt das Mächen mit eigenen Händen.

Satyajit Rays Blick auf die Soziale Krise der Hungersnot beschränkt sich auf die Thematisierung des Einzelnen und wirkt dabei eigenartig distanziert.

Details

Soumitra Chatterjee, Babita, Romesh Mukerji, Chitra Bannerji
Satyajit Ray
Satyajit Ray
Satyajit Ray

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken