Divine

1935

Eine ländliche Schöne avanciert in Paris zum Star des Varieté: aus Ludivine wird "Divine", aus der Naiven eine Rebellin.

Eine ländliche Schöne avanciert in Paris zum Star des Varieté: aus Ludivine wird "Divine", aus der Naiven eine Rebellin, aus der Idylle ein flirrendes, kreisendes, grausame gemaltes Bild der Fabrikation schönen Scheins. Glanz des Glamours, hinter den Kulissen Brutalität und Elend. Der Film wechselt unentwegt die Perspektive, blickt erotisiert auf die Bühne und desillusioniert auf der Backstage-Kehrseite.

Österreichisches Filmmuseum

  • Schauspieler:Simone Berriau, Catherine Fonteney, Yvette Lebon, Georges Rigaud, Philippe Hériat, Marcel Vallée, Paul Azaïs, Gina Manès, Sylviette Fillacier

  • Regie:Max Ophüls

  • Kamera:Roger Hubert

  • Autor:Jean-Georges Auriol, Max Ophüls

  • Musik:Albert Wolff

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.