Draußen

DE, 2018

Dokumentarfilm

Die Dokumentaristinnen Tama Tobias-Macht und Johanna Sunder-Plassmann porträtieren vier Obdachlose, die in Köln auf der Straße leben.

Min.80

Schon in der ersten Szene fällt dabei ihr ausgeprägtes Interesse für die Objektwelt auf, für kräftige Farben und eine sorgfältige Bildkomposition. Der Film interessiert sich allerdings weniger für Wohnungslosigkeit in Deutschland als für einen Perspektivwechsel beziehungsweise eine Gegenerzählung zum Standard der Sozialreportage. Die Objekte werden dabei immer wieder zu Artefakten überhöht und zu kunstvollen Anordnungen arrangiert. (Esther Buss, filmdienst)

  • Regie:Johanna Sunder-Plassmann, Tama Tobias-Macht

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.