Drei Bissen zum Mord

2010

Krimi

Arsen wird in den Glasfabriken in Oberdorf und Voitsberg Glaserzeugung benötigt. Die Fabriksarbeiter haben Zugang zu diesem gefährlichen Gift, das außerhalb dieser Betriebe nicht nur gegen Ratten und Mäuse eingesetzt wird, sondern in ganz kleinen Mengen auch als Kraftspender für Pferde und Knechte auf den Bauernhöfen Verwendung findet. Arsen oder "Hittrach" ist zu dieser Zeit ein leicht erhältliches Gift im oberen Kainachtal. In größeren Menschen "Hittrach" für Tier und Mensch aber absolut tödlich.

Ältere Leute wissen noch zu berichten, dass es früher schon hin und wieder vorgekommen sei, dass Einleger, die von Haus zu Haus gegangen sind und bei einem ihrer "Zwangswirte" erkrankten, starben, ohne dass darüber viel Aufhebens gemacht worden wäre.

Der Giftmord an Friederike Scherz sorgt noch immer für Gesprächsstoff und Gerüchte in und um Voitsberg, da erschüttert ein halbes Jahr später ein neuerliches heimtückisches Verbrechen die Öffentlichkeit ...

  • Schauspieler:Hannelore Guggi, Georg Vöröshazy, Markus Kohlbacher, Johannes Neumann

  • Regie:Wolfgang Kersch

  • Kamera:Peter Hemmer

  • Autor:Wolfgang Kersch

  • Musik:Bernhard Gmoser

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.