Drei Leben. Friederike, Lotte & Stefan Zweig

 D 1993
Drama, Biografie 52 min.
film.at poster

Der Film verfolgt den Weg des weltweit erfolgreichen Schriftstellers Stefan Zweig ins Exil, von Salzburg nach London, Nizza und Bath bis nach New York.

1941, ein Jahr vor seinem Selbstmord, erreicht Stefan Zweig mit seiner zweiten Frau Lotte New York. Dort sucht er die Hilfe seiner ersten Frau Friderike für seine Lebensabrechnung "Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers". Auf den Autobiographien des einstigen Paares beruht der Film, der die letzten zehn Jahre Stefan Zweigs nachzeichnet. Seine tiefe Trauer über den Zusammenbruch der europäischen Kultur in Europa spiegelt sich wider in seinen wechselhaften Paarbeziehungen.

Details

Christoph Kürzeder, Esther Gajek, Nathalie Mas, Andreas Backöfer, Rudolf Kiener u.a.
Wilma Kiener, Dieter Matzka

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken