Drokpa

Tibet, USA, CHN, 2016

Min.79

Der Lebensraum der Drokpa (tibetisch für Nomaden) ist mit der rasch voranschreitenden Verwüstung des Graslandes im Verschwinden begriffen. Die noch nie dagewesenen soziopolitischen Umwälzungen, die mit dem Klimawandel einhergehen, üben massiven Druck auf die Gemeinschaft aus. Die detailreichen Beobachtungen des Alltagslebens einer Familie erzählen eine zutiefst persönliche Geschichte und veranschaulichen zugleich universelle Fragen von Geschlechterrollen, Freiheit, Anpassungsfähigkeit und der Widerstandskraft des menschlichen Geistes.

  • Regie:Yan Chun Su

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.