Easy Virtue (1927)

 GB 1927
Drama 79 min.
5.70
film.at poster

Die Ehe zwischen einer geschiedenen Frau und einem reichen jungen Mann geht entzwei, als die Mutter des Mannes vom Vorleben der Frau erfährt.

Larita Filton ist verheiratet mit einem alkoholsüchtigem Mann, liebt jedoch einen Künstler. Als es zu einer Scheidungsklage kommt, begeht dieser Selbstmord. Larita läßt sich von ihrem Mann scheiden, nimmt eine neue Identität an und fährt nach Frankreich, um ein neues Leben zu beginnen.

In Frankreich verliebt sie sich in den jungen und reichen John Wittaker. Die beiden heiraten.

Die Familie Johns ist von der unstandesgemäßen Heirat entsetzt. Johns Mutter findet alles über Laritas Vergangenheit heraus und macht sie zum Skandal. Es kommt zur Scheidung und Larita steht nun vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens.

Ein Melodram über das Schicksal von Durchschnittsmenschen. Deren Gefühle werden von Hitchcock wie unter einem Vergrößerungsglas gleichsam larger than life dargestellt, das Melodram wird zur Tragödie überhöht.

Details

Isabel Jeans, Franklin Dyall, Eric Bransby Williams
Alfred Hitchcock
Eliot Stannard

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken