Eine Aufführung von Hamlet im Dorf

Predstava Hamleta u selu Mrdusa Donja

1974

Die Hamletinszenierung in einem Dorf soll dazu dienen, die Selbstherrlichkeit des Parteivorsitzenden im Dorf zu demaskieren.

Bukara, Vorsitzender der Partei und der Dorfgenossenschaft, verfügt über uneingeschränkte Macht. Er lässt einen Unschuldigen für ein Verbrechen haften, an dem er selbst beteiligt war. Der Dorlehrer versucht im Auftrag der Partei, eine Aufführung des "Hamlet" auf die Beine zu stellen. Shakespeares Text wird zu Politphrasen im rustikalen Jargon transformiert. "Sein oder Nichtsein" wird zu"Wenn du mich nicht erledigst, mache ich dich fertig". Ausgelassen wird geprobt. Bukara übernimmt die Rolle von Känig Claudius, der Sohn des Verhafteten hingegen mimt Hamlet...

Im ständigen Wechselspiel zwiscen literarischer und cineastischer Fiktion entwirft Papic bittere und humorvolle Spiegelbilder von Herrschaftsallüren und Untertanenerfahrungen. Der Film erreichte unzensuriert die heimischen Kinos und wurde ein großer Publikumserfolg.

Filmarchiv Austria

  • Schauspieler:Rade Serbedzija, Milena Dravic, Kresimir Zidaric, Fabian Sovagovic

  • Regie:Krsto Papic

  • Kamera:Vjenceslav Oreskovic

  • Autor:Ivo Bresan, Krsot Papic

  • Musik:Djelo Jusic

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.