Engel des Universums

 2004
Tragikomödie 97 min.
film.at poster

Der Film folgt Pauls Reise in die Nacht. Dabei überwindet Fridriksson die Grenze von Raum und Zeit, von Realität und Traum mit leichter Hand.

Der phantasievolle Paul malt großformatige Ölgemälde, trommelt wie wild auf seinem Schlagzeug und liebt Dagny ein Mädchen aus reichem Haus, abgöttisch. Als Dagny sich von ihm trennt, weil ihre Eltern mit der Beziehung nicht einverstanden sind, bricht für Paul eine Welt zusammen: Er zieht sich völlig zurück, lebt nur noch in seiner eigenen Traumwelt, bis er krank wird. Schizophrenie lautet die Diagnose. Er kommt in die Psychatrie und lebt von da an mit Oli, Peter und Viktor zusammen. Alle sind mit ihren Hirngespinsten in einer Anstalt eingesperrt, während draußen der Glaube an das segensreiche Treiben von Trollen, Elfen und anderen Geistern weit verbreitet ist. Wer ist krank, wer ist gesund?

Details

Ingvar Eggert Sigurdsson, Baltasar Kormakur, Hilmir Snaer Gudnason, Björn Jörundur Fridbjörnsson
Fridrik Thor Fridriksson

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken