Erotic Tales Programm IV

 
Erotik, Kurzfilm 
film.at poster

5 erotische Filmnächte, 5 verschiedene Programme, 15 sexuelle Fantasien

Seit 25 Jahren produziert die unabhängige, leidenschaftliche Berlinerin Regina Ziegler Filme. Produzieren bedeutet für sie riskieren, nicht Trends zu folgen. So hat sie vor mittlerweile elf Jahren die Idee geboren, eine kleine Serie von halbstündigen erotischen Miniaturen bei diversen RegisseurInnen in Auftrag zu geben, "weil die schönste Sache der Welt in fast allen Filmen vollkommen unerotisch untergeht".
30 Filme sind bisher gedreht worden, 69 sollen es werden. Die ersten sechs Filme wurden 1994 beim Cannes-Festival euphorisch aufgenommen, seither wurden alle Filme bei mehr als 250 Festivals weltweit gezeigt und vor kurzem auch im Museum of Modern Art in New York.

Im Top-Kino sind nun die 15 besten Filme erstmals in Österreich zu sehen, ganz unterschiedliche Arbeiten, wandernd zwischen voyeuristischen Seh(n)süchten, exhibitionistischen Visionen, humorvollen Verwicklungen und kannibalistischen Provokationen.

PROGRAMM 3

Touch me
28 min., eOV, 1994
Regie: Paul Cox

Kimono
27 min., ohne Dialog, 2000
Regie, Buch: Hal Hartley

Angela
28 min, eOV, 2000
Regie, Buch: Amos Kollek

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken