Es wird wieder „Schnell ermittelt“

orf

Die 5. Staffel setzt einige Monate nach dem Spielfilm „Einsamkeit“ an. Nach einem Wasserschaden in ihrer Wohnung sieht sich Angelika gezwungen in ein Apartmenthotel zu ziehen. Die Zwillinge Jan (Simon Morzé) und Kathrin (Fiona Hauser) haben inzwischen maturiert und Jan ist sogar schon ausgezogen. Neben den Neuereungen im Hause Schnell hat sich auch in ihrem Team einiges verändert. Maja (Katharina Straßer) ist inzwischen Bezirksinspektorin einer anderen Gruppe und bekommt einen Fall, in den Jan verwickelt ist. Nachdem Angelikas Sohn mit Drogen erwischt wird, erhärtet sich der Verdacht, dass er mit den falschen Leuten in Kontakt steht und in ernsthafte Schwierigkeiten geraten könnte. Neben den wöchentlichen Fällen zieht sich die Geschichte rund um Jan über die ganze Staffel hinweg und stellt Angelika und ihren Ex-Mann Stefan (Andreas Lust) vor moralische Konflikte.

Quotenerfolg

orf

Regie führte wieder mal Michi Reibl (Folge 1-5) und erstmals gab auch Gerald Liegel (Folge 6-10) hinter der Kamera den Ton an. Wir dürfen uns auch auf Gastauftritte von Stefanie Reinsperger und Murathan Muslu, der auch seit neustem bei den „Cop Stories“ im Einsatz ist, freuen. Die Drehbücher stammen vom alt bewährten Autorenteam um Verena Kurth, Guntmar Lasnig, Katharina Hajos und Constanze Fischer. Wegen großartigen Einschaltquoten, wurde „Schnell ermittelt“ in 19 Länder verkauft und gehört somit zu den erfolgreichsten heimischen Serienproduktionen. Ob die 5. Staffel die letzte bleibt ist fraglich, in den letzten zehn Jahren hat sich Ursula Strauß zur ORF Eigenmarke entwickelt und dürfte wieder viele Zuseher vor die Bildschirme locken.

Die erste Folge der 5.Staffel wird am Montag den 6. März auf ORF1 ausgestrahlt. Insgesamt hat die neue Staffel 10 Folgen.

Özgür Anil

Kommentare