Esiod 2015

 A 2016
Science Fiction 40 min.
film.at poster

Ein düsteres Science-Fiction-Szenario, das ästhetisch und thematisch an Klassiker des Genres anknüpft.

2051: Nach Jahren kehrt eine Frau (einmal mehr grandios: Stephanie Cumming) nach Wien zurück, um ein Bankkonto aufzulösen, auf dem nicht nur ihr Geld, sondern auch ihre persönlichsten Daten gespeichert sind: ihre Erinnerungen. Da ihr das digitale Datenbanksystem den Zugang verweigert, muss sie sich einem "Memory-Check" unterziehen, in dem ihre Reaktionen auf die gespeicherten Bilder und Videos geprüft werden. Als sie Zugang zum virtuellen Safe bekommt, nutzt sie den Speicher, um eine Verbindung zur Vergangenheit zu öffnen.

Details

Stephanie Cumming, Sven Dolinski
Clemens von Wedemeyer
Birke J. Bertelsmeier, Rioji Ikeda
Frank Meyer
Clemens von Wedemeyer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken