Faraonul

Rumänien, 2004

Avantgarde

Ein visuelles Dokument über Rumänien in der Phase des Umbruchs.

Min.82

Während wir einer jungen Journalistin bei der Recherche für ihre erste große Reportage folgen, werden verschiedene, für die Lage des Landes typische Situationen sichtbar.
Costache Nicolau, der den Spitznamen ,Pharaoh' trägt, ist ein bereits ergrauter Landstreicher, der durch die Straßen Bukarests zieht. Sein einziger Besitz: eine alte Personenwaage. Wie man munkeln hört, hat er 40 Jahre seines Lebens in einem sibirischen Straflager verbracht - doch er selbst scheint sich an diese Zeit nicht zu erinnern. Die junge Aufdeckungsjournalistin, die sich für die ,Story' seines Lebens interessiert, wird bald in den Strudel seiner Lebenswelt gezogen: Wird sie von Nicolau mehr bekommen, als seine persönlichen Daten? Wird sie die Welt mit anderen Augen sehen?

  • Schauspieler:Adriana Buto, Olga Tudorache, Stefan Iordache, Richard Bounoczki

  • Regie:Sinisa Dragin

  • Autor:Sinisa Dragin

  • Musik:Grigore Lese

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.