Fatou La Malienne

 Frankreich 2001
Drama 90 min.
film.at poster

Fatou, eine junge Französin, deren Eltern aus Mali sind, lebt in Paris im Viertel Barbès. Ihr Bruder und sie wissen wenig über ihre ursprüngliche Kultur und leben in der modernen französischen Gesellschaft, als Teil dieser. Fatou beschließt, nach der Matura nicht zu studieren, sondern sich ihrer Leidenschaft, den Modefrisuren, zu widmen. Doch ihre Familie akzeptiert ihre gewünschte Selbständigkeit nicht und überlegt, wie sie ihre Tochter auf den traditionellen Weg, den sie aus Mali kennen, zurückführen können. Freunde der Familie empfehlen den Eltern, sie zu vermählen, denn das sei die einzige Möglichkeit, die Träume des Mädchens zu zügeln. Der Film von Daniel Vigne, in Frankreich bekannt für viele Kino- und TV-Arbeiten, schildert den Ablauf einer Zwangsheirat und den Kampf der weltoffenen Fatou gegen diese Tradition.

Details

Fatou N'Diaye, Paulin Fodouop, Élodie Navarre, Mariam Kaba, Pascal N'Zonzi, Dioucounda Koma
Daniel Vigne
Ray Lema
Flore Thulliez
Daniel Vigne , Chantal Renaud

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken