Five Feet High and Rising

 USA 2000
Independent 
film.at poster

Five Feet High and Rising
berichtet vom sexuellen Erwachen des zwölfjährigen Victor,
der in New Yorks Lower East Side aufwächst. An einem heißen
Sommertag lernt er im Schwimmbad die etwas ältere Amanda kennen,
die ebenfalls in der Nachbarschaft lebt. Später, als sie sich
beide vor dem WC anstellen, trifft er sie wieder. Amanda kann sich
nicht länger zurückhalten, zieht Victor in eine einsame
Ecke und pinkelt. Konfrontiert mit einem solchen Akt plötzlicher
Intimität, versucht Victor, cool zu bleiben, aber er gibt seinem
Verlangen nach, sie zu beobachten. Am nächsten Tag macht er sich
auf die Suche nach Amanda. Diese Erfahrung ist für Victor von
einer bisher unbekannten Intensität, denn er lässt die Bequemlichkeit
und Sicherheit der Kindheit hinter sich, um das Objekt seiner Sehnsucht
zu finden. Der Film wurde auf den Straßen der Lower East Side
mit Laiendarstellern gedreht und verfolgt einen experimentellen Ansatz.

Details

Peter Sollett,

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken