Forgiveness

 USA / Israel 2006

Forgiveness / Mechilot

Drama 96 min.
6.50
film.at poster

Der junge New Yorker Jude David entscheidet sich, gegen den Willen seines Vaters in die israelische Armee einzutreten.

Der junge New Yorker Jude David entscheidet sich, gegen den Willen seines Vaters in die israelische Armee einzutreten. Nachdem er bei einem Einsatz in Rammalah in Panik ein Palästinensermädchen erschießt, verliert er sein Gedächtnis. In einer psychiatrischen Klinik für Holocaust-Überlebende und traumatisierte Armeeangehörige, die auf dem Grund des 1948 zerstörten palästinensischen Dorfes Deir Yassin errichtet wurde, kämpfen zwei Ärzte um Davids Wiederherstellung: Doktor Itzhik Shemesh setzt auf die pharmakologische Auslöschung der Erinnerung, der blinde KZ-Überlebende »Muselmann « auf eine rituelle Begegnung mit den Geistern der Vergangenheit. Udi Alonis atemberaubender erster Spielfilm zeichnet kein »realistisches« Abbild des Nahost-Konflikts, sondern setzt das historisch Imaginäre des Konfliktes selbst in Szene. In der Tradition des jüdischen Mystizismus restituiert MECHILOT eine Perspektive der Hoffnung - inmitten der Ausweglosigkeit. (Peter Grabher)

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Itay Tiran, Clara Khoury, Moni Moshonov, Makram Khoury, Tamara Mansour, u.a.
Udi Aloni
Udi Aloni

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken