Franz Lehar: Die lustige Witwe

 2005
Musikfilm / Musical 165 min.
film.at poster

Dirigent: Rudolf Bibl

SolistInnen: Harald Serafin, Alfred Sramek, Margarita de Arellano, Mathias Hausmann, Elisabeth Starzinger, Marwan Shamiyeh u.a.

Orchester: Festival Orchester Mörbisch

Anlässlich des 100. Geburtstages der "Lustigen Witwe" im Jahr 2005 luden die Seefestspiele Mörbisch ein, dieses Jubiläum im "Mekka der Operette" zu feiern. Eine Fülle melodischer Einfälle wurden bei dieser Operette raffiniert instrumentiert: "Da geh ich zu Maxim", "Vilja, oh Vilja", "Ja das Studium der Weiber ist schwer" und "Lippen schweigen", um nur die Wichtigsten zu nennen. Melodien, die weltbekannt sind und es wohl auch die nächsten 100 Jahre bleiben werden.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken