Friendly Fire

Acao entre amigos

Drama

Vier ehemalige politische Aktivisten, erkennen auf einem Zeitungsfoto einen Polizisten wieder, der sie einst gefoltert hatte, und der für tot erklärt wurde.

Brasilien in den frühen 70er Jahren. Miguel, Eloi, Osvaldo und Paolo sind an Angriffen gegen die Militärdiktatur beteiligt, Sie zahlen einen hohen Preis dafür: Folter und Gefängnis. Heute noch treffensich die vier Freunde. Miguelist als einziger noch politisch aktiv. Auf einem Foto eines politischen Treffens in Sao Paolo erkennt er den Polizisten wieder, der sie vor 25 Jahren gefoltert hat und für den Tod von Miguels Freundin verantwortlich ist. Offiziell wurde der Polizist seit Jahren für tot erklärt. Bei einem ihrer gemeinsamen Fischer-Ausflüge erzählt Miguel seinen Freunden von seiner Entdeckung. Als sie ihren Widersacher zur Strecke bringen und um Vergeltung kämpfen, gerät ein Geheimnis unter den vieren zutage, das ihre Sicht auf ihre Vergangenheit völlig verändert.

Filmhaus Stöbergasse

  • Schauspieler:Caca Amaral, Sergio Cavalcante, Zé Carlos Machado, José Mayer, Carlos Meceni, Fernando Torres, Leonardo Villar, Genesio de Barros

  • Regie:Beto Brant

  • Kamera:Marcelo Durst

  • Autor:Beto Brant

  • Musik:André Abujamara

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.