Fritz Lang

 BRD 1990
44 min.
film.at poster

Mit wohltuend hohem Anspruch präpariert und analysiert Dütschs 1974 fürs Fernsehen gedrehter und 1990 überarbeiteter Essay einige Konstanten im Werk Langs: den nüchternen Blick, den dieser auf eng und immer enger werdende (auch metaphorisch zu verstehende) Räume richtet, der allgemeine große Schuldzusammenhang, in dem die Lang'schen Figuren stehen, und dem sie ebenso wenig entrinnen können wie der Technisierung ihrer Lebenswelt. Das ist die Lang'sche Versuchsanordnung: dem von Hybris berauschten Menschen eine Schlinge um den Hals legen ? und beobachten, wie er sich abstrampelt.

(Text: Viennale 2012)

Details

Werner Dütsch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken