Frontieres

FR, 2017

Drama

Westafrikanisches Road Movie von Dakar, Senegal nach Lagos, Nigeria. Sieben Tage dauert die Busreise von Adjara, Emma, Micha und Sali.

Min.90

Fünf Ländergrenzen haben die Frauen zu bewältigen, die allmählich und zunächst unfreiwillig eine Gemeinschaft bilden. Dabei erlebt das Quartett alle möglichen Formen von Unrecht, Vergewaltigung, sexuelle Belästigung und Erpressung durch Männer und Regierungen, die die Grenzen kontrollieren, die sie passieren müssen, um ihren Lebensunterhalt mit dem Handel von Waren bestreiten zu können. FRONTIÈRES bietet einen schonungslosen Blick auf das, was Frauen auf der Straße widerfährt, ohne dabei, ebenso wie die Protagonistinnen, den Weg aus den Augen zu verlieren.

  • Regie:Apolline Traore

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.