Mama's Gast

Mehman-e maman

Iran, 2004

Komödie

Eine arme iranische Familie lädt reiche Verwandte zu sich ein und muss nun den Umstand kaschieren, materiell dafür eigentlich nicht gerüstet zu sein.

Min.107

Wie jede gute Komödie basiert auch MEHMAN-E MAMAN auf einer einfachen Grundidee: Eine arme Familie lädt reiche Verwandte zu sich ein und muss nun den Umstand kaschieren, materiell dafür eigentlich nicht gerüstet zu sein. Um diese Grundkonstellation arrangiert Mehrjui eine liebevolle Choreografie des Scheiterns, in der sich unter Anwendung beinahe legaler Mittel und der bemühten Mitwirkung der skurrilen Nachbarschaft schließlich doch alles zum Guten findet. Familiäre Tradition kann (weltweit) durchaus die Weitergabe des Scheins und die Anbetung von Asche bedeuten ...

Der 1939 in Teheran geborene Dariush Mehrjui gilt spätestens seit 1969 als einer der Pioniere des »Neuen Iranischen Films«, als er sich mit dem internationalen Erfolg von GAV/DIE KUH auch die Anerkennung im eigenen Land erzwang.

(Text: Filmarchiv Austria)

IMDb: 7.2

  • Schauspieler:Golab Adineh, Roya Alemi, Amin Hayayee, Amir Hoseini, Nasrin Moghanloo, Soghra Obeisi

  • Regie:Dariush Mehrjui

  • Kamera:Turaj Mansuri

  • Autor:Houshang Moradi Kermani, Dariush Mehrjui, Vahidéa Mohammadi

  • Musik:Emad Bonakdar

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.