Geliebte Milena

 F/D/CAN 1991
Drama, Biografie 120 min.
5.90
film.at poster

Ein Film über die tschechische Journalistin Milena Jesenska und ihrer Briefbeziehung zu Franz Kafka.

Véra Belmont verfilmte bildgewaltig die Lebens- und Liebesgeschichte der tschechischen Journalistin Milena Jesenska, die sich nach dem Ersten Weltkrieg in Prager und Wiener Avantgarde-Kreisen bewegte und vor allem durch ihre Beziehung zu Franz Kafka, dessen Werke sie ins Tschechische übersetzte und mit dem sie einen umfangreichen Briefwechsel pflegte, berühmt wurde. Aber die Begegnung mit Kafka war nur eine, wenn auch bedeutende, Episode in ihrem erfüllten, kämpferischen Leben, in dem sie über den Streik der Ruhrarbeiter 1923 berichtete, für eine marxistische Zeitung arbeitete und sich später gegen den Aufstieg der Nazis wehrte. Sie starb 1944 im KZ Ravensbrück.

Details

Valérie Kaprisky, Stacy Keach, Gudrun Landgrebe, Nick Mancuso, Peter Gallagher
Véra Belmont
Jean-Marie Sénia
Dietrich Lohmann
Véra Belmont, Caroline Link

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken