Geschichten vom Kübelkind

DE, 1971

Drama

Digital restauriert, rebelliert Edgar Reitz und Ula Stöckls Geschöpf fünf Jahrzehnte nach der Uraufführung lustvoller denn je auf der Kinoleinwand.

Min.100

Eine Art erwachsene Pippi Langstrumpf, stets im markanten roten Kleid und kongenial verkörpert von Kristine de Loup, weigert sich das in einer Krankenhausmülltonne aus einer Plazenta geborene Kübelkind partout sein Dasein gesellschaftskonform zu fristen. Das Kübelkind sieht sich alles neugierig an, fragt immer etwas zu viel und nimmt sich, was es begehrt. Es klaut, hat Sex, verführt die einen und führt andere vor.

Gezeigt wurden die auf 16mm-Film gedrehten Episoden ursprünglich in einem Münchner Kneipenkino auf Bestellung anhand einer eigens gefertigten Menükarte, aus der die Gäste auswählen konnten.

  • Schauspieler:Kristine de Loup, Bruno Bendel, Alf Brustellin

  • Regie:Edgar Reitz, Ula Stöckl

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.