Gespräch im Gebirg

 Deutschland, Schweiz 1999
Literaturverfilmung 
film.at poster

Ein Filmessay über die Erzählung "Gespräch im Gebirg" des Lyrikers Paul
Celan aus dem Jahre 1959 - und gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit
dem problematischen Verhältnis von Bild und Wort.

Ein Filmessay über die Erzählung "Gespräch im Gebirg" des Lyrikers Paul
Celan aus dem Jahre 1959 - und gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit
dem problematischen Verhältnis von Bild und Wort.

Im Juli 1959 reiste der jüdische Lyriker Paul Celan von Paris aus mit Frau und
Kind nach Sils-Maria in die Ferien. Er wollte im Engadin den Philosophen
Theodor W. Adorno treffen, der mit seinem Satz ". . . nach Auschwitz Gedichte
zu schreiben, ist barbarisch . . ." eine bis heute aktuelle Kontroverse ausgelöst
hatte. Aber Adorno erschien nicht. Das Treffen fand nicht statt. Celan
kehrte vorzeitig nach Paris zurück und schrieb die bedrückend schöne
Erzählung "Gespräch im Gebirg", in der sich zwei Juden im nächtlichen
Gebirg begegnen.

Der Film von Mattias Caduff sucht einen persönlichen Zugang zu diesem
schwierigen Text, indem er sich selbst als Leser beobachtet.

Berlinale 2000

A cinematic essay based on writer and poet Paul Celan's 1959 prose work
"Conversation on the Mountain", which also addresses the problematic relationship
between words and images.

In July 1959, Jewish writer Paul Celan, travelled with his wife and child to
Sils-Maria on vacation. Celan wanted to meet the philosopher Theodor W.
Adorno in Engadin. Adorno's famous comment: ". . . to write poetry after
Auschwitz is barbaric . . ." prompted a controversy that still reverberates
today. However, Adorno didn't show up and the meeting never took place.
Celan broke off his holiday early and went back to Paris where he wrote the
impressive piece of poetic prose, "Dialogue in the Mountains" in which he
describes the meeting between two Jews at night in the mountains.
Mattias
Caduff's film searches for a personal inroad into this difficult piece of
writing by observing himself as a reader.

Berlinale 2000

Details

Mattias Caduff
Stephan Sachs, Mattias Caduff
Mattias Caduff, nach einer Erzählung von Paul Celan

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken